Muay Thai - waffenloses Kampfsystem mit alten Wurzeln

Das heutige Muay Thai entwickelte sich aus der traditionellen Kampfkunst des Muay Thai Boran. Dessen Wurzeln liegen viele hundert Jahre zurück in Thailand und im benachbarten Burma. Muay Thai Boran ist eine sehr komplexe, traditionelle Kampfkunst, die ursprünglich zur Kriegsführung genutzt wurde, und auch das Kämpfen mit unterschiedlichen Waffen beinhaltete. Wenn Schwert und Speer unbrauchbar wurden oder verloren gingen, benutzte der Krieger seine Beine, Fäuste und Ellbogen zum Kämpfen.

Aus der Perfektionierung dieser waffenlosen Kampf-Techniken ging das das heute praktizierte Muay Thai hervor, welches durch die Einführung fester Regeln ab Mitte des 20. Jahrhunderts immer mehr an Bedeutung gewann.

Stilistisch auffällige Merkmale des Muay Thai sind Ellenbogen- und Knietechniken sowie das Clinchen. Thaiboxen wird aus verschiedenen Motiven ausgeübt, aus Fitnessgründen, als Wettkampfsportart, zur Selbstverteidigung oder als Kampfkunst.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Muay_Thai (22.10.2014)

 

Bei uns kann Muay Thai, auch Thaiboxen genannt, erlernt und trainiert werden. 

Hier geht es zu den Trainingszeiten.

Login