Aktuelles

Am 27.02./28.02.2016 konnten wir im K4 Leipzig-Dojo Klaus Bitsch zum Lehrgang begrüßen. Dieser ist in der Karate-Welt bekannt, ist er doch Bundes-Jugendtrainer Kumite für Schüler und Jugend, und veranstaltet in seinem Karate-Zentrum Bushido in Walterhausen regelmäßig große Lehrgänge und Wettkämpfe. Seinen großen Erfahrungsschatz brachte er allen Lehrgangs-Teilnehmern am Samstag in 3 Lehrgangs-Einheiten intensiv näher.

In den ersten beiden Trainings-Einheiten, einmal für die Kinder und Jugendlichen, einmal für die Erwachsenen, ging es insbesondere um Anwendungsmöglichkeiten (Bunkai) verschiedener Techniken aus Grundschule  und Katas,  was stets sofort mit dem Partner erprobt wurde und vielfältige neue Sichtweisen und Denkanstöße bot.Parallel trainierte Christoph erst die Erwachsenen, dann die Kinder, seine Trainingsschwerpunkte waren hier insbesondere verschiedene Fußtechniken sowie die optimale Vorbereitung von Tritten im Zweikampf.

In der 3. Trainingseinheit am Samstag brachten Klaus und Christoph zusammen taktische Feinheiten des Kumite näher. Es war ein Schlagabtausch zwischen beiden Trainern, aufeinander aufbauend entwickelten sie den Trainingsinhalt Schritt für Schritt weiter. Dabei demonstrierten beide sehr anschauliche Erklärungen und konnten mit viel Humor wichtige Inhalte rüberbringen, die natürlich in Übungen sofort umgesetzt wurden. 

Die Teilnehmer kamen nicht nur aus Leipzig und Umgebung, viele waren extra über weite Strecken angereist, so gab es Besucher aus Dresden, Chemnitz, Görlitz und Greiz. Die Organisation und Verpflegung war sehr gut gelungen und viele haben bereits nach dem nächsten Lehrgang dieser Art gefragt. 

Vielen Dank an Klaus und Christoph für ihr tolles Training herzlichen Glückwunsch an alle, die erfolgreich ihre Gürtelprüfungen bestanden haben. 

Am 20./21. Juni 2015 fanden zum 3. Mal die Europäischen Meisterschaften Shito-Ryu Karate in Nové Zámky, Slowakei statt. Zum zweiten Mal konnten die deutschen Shito-Ryu Athleten ihre Leistung auf der europäischen Ebene zeigen. Am Sonntag ging es für Tu Phan vom K4-Leipzig an den Start.

Der 5. Shotokan Cup lud am 27.06.2015 nach Leipzig ein. Ein Karate-Turnier in Leipzig, das war eine gute Gelegenheit, die viele unserer K4-Leipzig Karate-Sportler nutzten. Hier der Bericht dazu: 

Am Samstag, den 06.06.2015 begannen gegen Mittag in Rochlitz die Kreis-, Kinder- und Jugendspiele in der Regenbogenturnhalle, die vom KSB Mittelsachsen und dem Karate-Do Rochlitz e.V. ausgerichtet wurden.

Bei sehr warmem Wetter war der K4 Leipzig e.V. mit 5 jungen Karatekas zum Wettkampf in den Disziplinen Kata und Kumite angetreten. Die Gruppen waren nach Alter und Kyu-Graden unterteilt, so dass sich die 150 Teilnehmer, welche noch nicht so viel Wettkampferfahrung mitgebracht haben, entsprechend ihren Graduierungen messen konnten.

Am 28.März fuhr eine kleine Gruppe der K4 Karateka zum 10. Zwönitztalpokal nach Burkhardtsdorf bei Chemnitz. Der „Zwönitztalpokal“ ist ein großes Karate-Pokalturnier, in diesem Jahr gab es 670 Starts.

Für K4 Leipzig traten bei den Schülern Elias und Max in Kata und Kumite an. In der Leistungsklasse konnte sich Benni in der ersten Runde Kumite erfolgreich durchsetzten. Im Finale fehlte dann leider noch etwas Kondition zum Sieg, doch er kann sehr stolz auf seine Leistung sein. In der Leistungsklasse Kata einzel traf Benni gleich in der ersten Begengung auf Tu, der Runde um Runde sehr starke Katas zeigte. Somit setzte sich Tu, wie bereits im Vorjahr, gegen die starke Konkurrenz durch und errang den ersten Platz. In der gleichen Disziplin versuchte sich Susanne in der Master-Klasse im kleinen Teilnehmer-Feld, und konnte so erstmals Wettkampf-Erfahrung sammeln.

 

 

Das Turnier war sehr gut organisiert und es hat viel Spaß gemacht, die interessanten und spannenden Begegnungen zu verfolgen.

Einige Bilder dazu findet ihr in der Galerie.

 

 

Login